Deponien

Als Altlastverdachtsflächen im Natur- und Landschaftsraum stehen typischerweise Auffüllungen von Gruben im Vordergrund, die in der Vergangenheit als Deponien genutzt wurden (sogenannte Ablagerungsstandorte). Bei ehemaligen Kiesgruben sind of Grundwasserleiter beeinträchtigt, weshalb dort mit einem erhöhten Freisetzungspotential von allfälligen Schadstoffen zu rechnen ist.

  • Standortabklärung
  • Planung
  • Sanierung
  • Überwachung
  • Betriebsberatung